FAQ - FRAGEN UND ANTWORTEN

Hier finden Sie Antworten auf oft gestellte Fragen.

FAQ - FRAGEN UND ANTWORTEN

Hier finden Sie Antworten auf oft gestellte Fragen.

Allgemein

Was versteht man unter der Bachblüten-Lehre?

Der Begründer der Bachblüten-Lehre war der englische Arzt und Homöopath Dr. Edward Bach. Dr. Bach lebte von 1886 – 1936. Nach Dr. Bach liegt die Ursache vieler Befindlichkeitsstörungen in einem seelischen Ungleichgewicht der Person. Mit den Bachblüten kann dieses Ungleichgewicht behoben werden und die Gesundheit kann sich auf der seelischen und auch auf der körperlichen Ebene wieder einstellen. Bach entdeckte in Selbstversuchen 38 Blütenessenzen mit denen er alle möglichen negativen Seelenzustände behandeln konnte.

Woher stammen die Bachblüten Essenzen, die in den Murnauers Bachblüten® Produkten enthalten sind?

Die Pflanzen und Blüten, die für die Herstellung der Murnauers Bachblüten® Produkte verwendet werden, stammen alle Original aus England. Die Produktion erfolgt ORIGINAL nach dem traditionellen Herstellungsverfahren des Dr. Bach.

Wie werden die individuellen Bachblüten-Mischungen zubereitet?

Hierbei unterscheidet man die folgenden zwei Methoden:

Die Wasserglas-Methode eignet sich vor allem für die kurzfristige Einnahme bei akuten Zuständen. Es hat sich bewährt von jeder ausgewählten Blütenessenz 2 Tropfen in ein mit stillem Wasser gefülltes 3 dl Trinkglas zu geben und die so hergestellte Mischung schluckweise über den Tag verteilt zu trinken.

Die Mischflaschen-Methode eignet sich für die längerfristige Einnahme bei chronischen Zuständen. Hier werden von jeder ausgewählten Blütenessenz 2 Tropfen in eine 20ml Pipettenflasche gegeben. Diese Flasche wird dann mit einer Mischung aus ¾ stillem Wasser und ¼ eines 40-50%igen Branntweins (vorzugsweise Brandy) zur Konservierung aufgefüllt. Normalerweise werden hiervon 4 x täglich 4 Tropfen direkt auf die Zunge geträufelt und eingenommen.

Wer kann die Bachblüten Essenzen einnehmen?

Bachblüten-Produkte können von Menschen jeden Alters ohne Bedenken eingenommen werden. Auch bei Tieren ist die Behandlung mit Bachblüten sehr erfolgreich und erfreut sich großer Beliebtheit. Nebenwirkungen sind keine bekannt. Auch die gleichzeitige Einnahme gemeinsam mit Medikamenten
ist problemlos, bzw. kann durchaus sinnvoll und empfehlenswert sein. Selbstverständlich ersetzen Bachblüten-Essenzen niemals den Arzt.

Woher weiß man, welche Essenzen für einen die Richtigen sind?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten herauszufinden welche Blütenessenzen im aktuellen Zustand eingenommen werden sollten. Eine Möglichkeit ist sich die passende Mischung anhand einer Broschüre und eines Fragebogens selber zusammenzustellen. Der Fragebogen kann online mit Hilfe unseres Bachblüten Beraters auf www.murnauers-bachblueten.de ausgefüllt worden. Natürlich kann die Auswahl auch von einem Bachblütentherapeuten getroffen werden.

Zudem hat Dr. Bach eine sogenannte Original-Mischung definiert, die 5 verschiedene Blütenessenzen enthält.

Worin unterscheiden sich die Komfort-Produkte von den Original Produkten?

Die Komfort Produkte enthalten nicht die Original-Mischung aus 5 vordefinierten Blüten, sondern eine einzigartige Zusammenstellung von Bachblüten-Essenzen, die speziell auf eine bestimmte Befindlichkeit ausgerichtet ist. Spezielle Situationen oder Gemütszustände können hierbei z. Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen oder fehlende Motivation sein. Die spezielle Bachblüten-Mischung hilft dabei, das eigene Potenzial des Körpers positiv zu unterstützen und das innere Gleichgewicht wieder herzustellen.

Wie werden die Bachblüten Essenzen konserviert?

Sowohl die einzelnen stock bottles als auch die Kombi-Präparate wie die Original Tropfen werden traditionell und nach den Herstellvorschriften mit einem speziellen Branntwein konserviert. Personen, die keinen Alkohol zu sich nehmen sollten, können auch auf die alkoholfreien Original Tropfen nach Dr. Bach zurückgreifen, die auf Basis von Glycerin konserviert werden.

Anwendung und Dosierung

Wie wende ich die Bachblüten an?

Es gilt die Regel, dass man die Blütenessenzen bis zur deutlichen Besserung einnimmt, und dann noch ein paar Tage darüber hinaus. Eine Einnahme kann von einigen Tagen bis zu einigen Monaten dauern. Es sollte regelmäßig nachgeprüft werden, ob die gewählten Essenzen noch dem aktuellen Befinden entsprechen.

Wie dosiere ich die Bachblüten?

Kinder nehmen – im Normalfall – die Hälfte der hier angegebenen Mengen ein.
Die Einnahme kann den individuellen Bedürfnissen angepasst werden. Je nach Beschwerden und Wirkung können die Tropfen auch häufiger als beschrieben eingenommen werden. Eine Überdosierung ist nicht möglich.

Für welchen Anwendungszweck wurde die Original-Mischung entwickelt?

Die Original-Mischung ist für akute, emotional besonders herausfordernde Momente gedacht. Wie z.B. Angst, Stress, Nervosität, Examensangst, geistige Überanstrengung etc.. Kurz gesagt bei allen Zuständen, in denen das seelische Gleichgewicht akut gestört ist. Bei chronischen Zuständen hingegen ist es empfehlenswert, sich eine individuelle Mischung zusammenzustellen.

Praktisch ist, dass es die Original-Mischung in den unterschiedlichsten Darreichungsformen gibt.

Ab welchem Alter können Kinder die Bachblüten Essenzen einnehmen?

Wir empfehlen die Einnahme von Bachblüten Essenzen bei Kindern ab 2 Jahren. Vor allem bei Globulini sollten die Kinder bereits einen eigenen Schluckreflex entwickelt haben, damit sie sich nicht verschlucken. Bei Kindern unter 2 Jahren empfehlen wir die vorherige Rücksprache mit dem Arzt Ihres Vertrauens.

Wo kann ich Murnauers Bachblüten® kaufen?

Woher bekomme ich die Essenzen?

Die einzelnen Blütenessenzen (stock bottles) oder auch das gesamte Set mit den 38 Blütenessenzen erhalten Sie in der Apotheke.
Eine Murnauers Bachblüten® Apotheke in Ihrer Nähe finden Sie mit unserem Apotheken-Finder.

DIESE WEBSEITE VERWENDET COOKIES!

Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close