DIE GEFÜHLSGRUPPEN

Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung ist das
genaue Erfassen des gegenwärtigen Gemütszustandes,
um die wirksame Blütenmittelkombination zu finden.

DIE GEFÜHLSGRUPPEN

Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung ist das
genaue Erfassen des gegenwärtigen Gemütszustandes,
um die wirksame Blütenmittelkombination zu finden.

Dr. Bach ging von 7 grundsätzlichen, negativen Gemütszuständen aus,
welche auch als Gefühlsgruppen bezeichnet werden. Diese negativen Gemütszustände gilt es nach Dr. Bach durch Arbeit an der eigenen Persönlichkeit zu überwinden. Die Bachblüten wirken dabei unterstützend und fördern gezielt das eigene, bereits vorhandene Potenzial. 

Dr. Bach definierte 7 Gefühlsgruppen:

Angst

Einsamkeit

Gleichgültigkeit gegenüber der Umgebung

Niedergeschlagen und Verzweiflung

Überempfindlichkeit und mangelnde Abgrenzung

Übermässiges Engagement für Andere

Unsicherheit